Imkerverein Extertal
Ansprechpartner:
Heino Rinne
Rottstraße 3
32699 Extertal
Tel:
0 57 54 - 96 42 87 
 
e-mail:
imkerverein-extertal@arcor.de

                   

     
                                   Dienstag, 23.10.2018           02:30:58  

 

Projekt: Extertaler Blühwiesen  

 

       

 

Extertaler Blumenwiese

 

 

Artenreiche und ausdauernde Insektenweide.
Auch als Bienenweide, Hummelweide und Schmetterlingsweide einsetzbar

 

Bienenweiden sind in den ausgeräumten Agrarlandschaften von heute ein Muss, um Bienen, Hummeln und Schmetterlinge ausreichend Nahrungsangebot über das ganze Jahr zu bieten.

Unsere Saatgut-Mischung Extertaler Blumenwiese leistet hierzu einen wertvollen Beitrag. Zigfach getestet garantiert sie die Nahrungsversorgung der so ungemein nützlichen Insekten.

Die Mischung besteht aus ausgesuchten, einjährigen und mehrjährigen Wildkräutern, die der Extertaler Blumenwiese mit ihrer Blühfreudigkeit und einem reichen Nektar- und Pollenangebot von April bis November
ihren besonderen Wert verleihen.

     Auch Schwebfliegen              Biene labt sich an             Auch Schmetterlinge und
   mögen die Bienenweide         einer Borretschblüte                Hummeln lieben die
                                                                                     Extertaler Blumenwiese

                                           zur Vergrößerung der Bilder,
                                             bitte die Bilder "anklicken"

Eigenschaften und Vorzüge der Extertaler Blumenwiese:

  • Blütenreich, aus über 40 Wild- und Kulturarten
     
  • Zusammengesetzt aus blühfreudigen einjährigen Kulturarten, zweijährigen Wild- und
    Kulturpflanzen und langlebigen Wildstauden, die eine lange Lebensdauer der Bienenweide

    gewährleisten
     
  • Diese Bienenweide ist optisch sehr ansprechend und trägt zu einem Imagegewinn für die
    Agrarlandschaft bei

     
  • Blühdauer von April bis November
     
  • Reichhaltiges Blütenangebot aus Trachtpflanzen; das bedeutet energiereicher Nektar für
    Bienen, Hummeln und Schmetterlinge und viel Pollen für die Proteinversorgung der Brut

     
  • Wertvoller Lebensraum für Bodenbrüter, insbesondere während der Jungtieraufzucht
     
  • Bezaubernder Blütenflor, der jede Gemarkung bereichert und durch den Kräuterreichtum
    wertvolle Zutaten für die Küche bietet

     
  • Die Aussaat unserer Bienenweide rentiert sich um ein Vielfaches: Sie hilft, starke und
    leistungsfähige Bienenvölker aufzubauen, die im Gegenzug Obstbäume, Beerensträucher
    und viele Nutzpflanzen bestäuben und nebenbei einen aromatischen Honig erzeugen

     
  • Geeignet für stillgelegte Ackerflächen / Ackerbrachen, Wegraine, Ackerränder, Schutzstreifen, Ausgleichsflächen, Ökokontoflächen, Brachen in Wohn- und Gewerbegebieten, für Gärten
    und Parkanlagen

 

Kurzübersicht

Standzeit:

  bis 5 Jahre

Pflege:

  Keine
  Mulch- oder Pflegeschnitt bei Bedarf im Frühjahr vor dem Neuaustrieb

Aussaatmenge:

  1 g/m² = 10 kg/ha

 

Downloads             Inhalt der Extertaler Blumenwiese

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Extertaler Sommerwiese

 

 


Bunte Wiesen aus Sommerblumen

Attraktive Sommerblumenflächen lassen sich nicht nur durch Pflanzung vorkultivierter Arten
sondern auch durch Aussaat geeigneter Saatgutmischungen anlegen.

Mit dieser Mischung können Sie solche Flächen kostengünstig und mit möglichst wenig Pflegeaufwand 
etablieren.

Im öffentlichen Grün können Sommerblumenaussaaten eine preis-
werte Alternative zu Wechselpflanzungen darstellen. Auch im Haus-
garten kann schnell eine bunte Blütenpracht entstehen – vor allem
dort, wo eine Fläche vorübergehend keine anderweitige Nutzung er-
fährt oder der Garten noch nicht dauerhaft angelegt ist. Der Charakter dieser Flächen erinnert an eine bunte Wiese.

Nach der Ansaat ab Mitte April dauert es ca. 6 bis 8 Wochen bis zum Blühbeginn. Danach entwickeln sich unermüdlich neue Blüten, von
denen einige bis zum ersten Frost durchhalten. Da die verwendeten Pflanzen nur einjährig sind, werden die Wiesen im Spätherbst abgemäht und in jedem Frühjahr neu angelegt.

 

Kurzübersicht

Standzeit:

  1 Jahr

Pflege:

  bis zum Aufgang feucht halten

Aussaatmenge:

  1 g/m² = 10 kg/ha

 

Downloads             Inhalt der Extertaler Sommerwiese